Skip to main content

Erfolgreich im Friseur-Handwerk

Friseurwissen für Ihren Aufstieg!

Startseite
Aktuelles
Meisterkurse für Friseure
Teilnahmevoraussetzungen
Lehrgangsinhalte
Kosten
Finanzierung
Meisterschule suchen
Lernhilfen
Bücher
Fachlehrgänge
Betriebswirt/in HWK
Büchershop
Fördermittel
Lerntipps
Schmunzelecke
Links für Friseure
Für Inserenten
Kontakt
Siteübersicht
Intern
Impressum

 

 

In den Lehrgängen der Friseur-Meisterschulen werden sie auf die Meisterprüfung vorbereitet.

 

Einen Einblick vermittelt Ihnen die Diashow "Meisterkurs 2007" des Bildungszentrum Aschenburg.

Folgende Inhalte werden Ihnen in den Vorbereitungskursen zur Friseur-Meisterprüfung vermittelt:
  • Hauptteil I (Handlungsorientierte Fachpraxis)

Haarschneiden / Herrenfach, Fönwelle, Wasserwelle, Färben, Blondieren, festliche Frisuren, Lehrproben.

  • Hauptteil II (Fachtheorie):

    Fachchemie, Fachphysik, Biologie/Haut (Anatomie und Physiologie) Biologie/ Haar, Kosmetik (Gesichts- und Handpflege), Haarkosmetik (Haarpflege, Dauerwelle, Blondieren, Tönungen, Haarfärben), Waren- und Werkzeugkunde, Fachrechnen, Stilkunde, Haararbeiten, Arbeitsschutz, Gewerbeaufsicht.

  • Haupteil III (Fachkauffrau/mann) des Handwerks:

    Controlling und Grundlagen des Rechnungswesens :
    Buchführung, Jahresabschluss und Grundzüge der Auswertung, Kosten- und
    Leistungsrechnung, Controlling
    Grundlagen wirtschaftlichen Handelns im Betrieb :
    Handwerk in Wirtschaft und Gesellschaft, Marketing, Organisation,
    Personalwesen und Mitarbeiterführung, Finanzierung, Planung und
    Gründung
    Rechtliche und Steuerliche Grundlagen :
    Bürgerliches Recht, Mahn- und Klageverfahren, Zwangsvollstreckung,
    Insolvenzverfahren, Handwerks- und Gewerberecht, Handels-, Gewerbe-
    und Wettbewerbsrecht, Arbeitsrecht, Sozial- und Privatversicherungen, Steuern.

  • Hauptteil IV (Berufs- u. Arbeitspädagogik - AEVO):

Allgemeine Grundlagen, Planung der Ausbildung, Einstellung von
Auszubildenden, Ausbildung am Arbeitsplatz, Förderung des
Lernprozesses, Ausbildung in der Gruppe, Abschluss der Ausbildung

Teil 3 und Teil 4 der Meisterprüfung im Friseur-Handwerk können Sie in den meisten Fällen unabhängig von den übrigen Teilen belegen.
Die Friseurmeisterkurse können Sie sowohl neben Ihrer Berufstätigkeit (Teilzeitkurse) als auch in einem Tageslehrgang (Vollzeitkurse) absolvieren.
 
 
Probleme mit der Finanzierung?
Für die Friseur-Meisterkurse können Sie Meister-BAföG beantragen!
Meister-BAföG ist ein Geschenk vom Staat, das Sie auf jeden Fall in Anspruch nehmen sollten. Denn somit reduzieren sich die Kosten der Meisterausbildung schon erheblich.